Help

jakob-lorber.cc

Der Laodizenerbrief

[1.44] O ihr blinden Thoren aller Thorheit! In Christo seyd ihr frei geworden, und wollet nun wieder Sclaven und Knechte der Sünde, des Gerichtes und des Todes werden! — Habt ihr denn nicht gehört, daß derjenige verflucht ist, der da an's Kreuz geheftet wird?! —

[1.45] Christus aber hat euere Schande, euere Schmach, euere Sünde, euer Gericht und eueren Tod auf Sich genommen, und ließ Sich für euch als ein Verfluchter an's Kreuz heften, um euch allen die volle Freiheit zu verschaffen vor Gott; und damit ihr in Ehren wandeln sollet, nahm Er alle euere Schande und Schmach mit an's Kreuz! —

[1.46] O was hat euch doch berücket, die ihr lebendig geworden seyd in Christo, daß ihr nun wieder euch dem Tode von Neuem ergeben wollet?! —

[1.47] Mit was soll ich euch denn vergleichen, das euch treffen möchte, wie ein guter Wurf die Zielscheibe? — Ja, ihr seyd gleich einer brandigen Buhldirne, die da wohnet in einer Stadt, und ist aber dennoch eines guten Hauses Tochter. —

Desktop Impressum