Help

jakob-lorber.cc

Die geistige Sonne

[2.1.15] Der Herr spricht: Mein lieber Sohn, Bruder und Freund! Sieh hin nach den kleinen Wohnungen des Morgens: wie dort, so hier. Wohin du greifest, da greifst du auf den rechten Ort hin; – und siehe, hier ist das wie, wann und wo in Eins vereint. Wie trugst du Mich? – Siehe, allzeit in deiner Liebe zu Mir! – Wann trugst du Mich? – Siehe, allzeit in deiner Liebe zu Mir! – Wo trugst du Mich? – Siehe, überall und allzeit in deiner Liebe zu Mir; du trugst Mich somit allzeit im Herzen!

[2.1.16] Wer Mich aber im Herzen trägt, der trägt Mich auch über Band und Arm. Wie aber im Arme und im Bande keine tragende Kraft ist, wenn sie nicht zuvor ausgeht vom Herzen, so kann Mich auch niemand über Band und Arm tragen, der Mich nicht trägt zuvor im Herzen. Also ist demnach das „Vielleicht“ vor dir enthüllt, denn ungewiß war es dir, wie, wann und wo du Mich trugst.

Desktop Impressum